Komm ...

.. in den Garten der Vielfalt

wir haben wieder ein paar Parzellen zu vergeben.

Ulrich von Mengden:

Wurden in den Anfängen noch eifrig Gießkannen geschleppt, die mit der Handpumpe gefüllt wurden, sorgen jetzt elektrische Pumpe und Vorratsbehälter für Erleichterung bei der Bewässerung. Auch Kinder können sich hier wohlfühlen, denn es stehen Spielgeräte zur Verfügung. Wenn zum alljährlichen Erntedankfest eingeladen ist, dann kommen auch gerne Kommunalpolitiker oder Abgeordnete aus dem Wiesbadener Landtag vorbei, um sich über die internationale Hobbygärtnerei zu informieren. Es sind hier rund 20 verschiedene Gärtner, die sich blendend verstehen und viel Spaß miteinander haben, weil sie weder in ihren Köpfen noch zwischen Gartenparzellen Mauern oder Zäune aufgebaut haben. Toleranz und Vielfalt sind hier auf vielen Ebenen Programm.


Drucken   E-Mail