eine Initiative des LebensAlter e.V.

zurück zu

zurück zur

Burgfest 2022 - Stand vom Repair-Cafe mittendrin

Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag war das RepairCafe wieder auf dem Burgfest in Gustavsburg präsent.

Unser Stand fand reges Interesse.
Trotz durchwachsenem Wetter konnten sich die Veranstalter des Burgfests über eine Rekordbesucherzahl erfreuen.
Bei guten Gesprächen gab es viel Lob für unsere Initiative und Interessierte, die uns möglicherweise auch aktiv unterstützen wollen.
Unsere Flyer haben wir restlos aufgebraucht.
Jüngere Besucher hatten viel Spaß mit dem selbstgebauten Geschicklichkeitsspiel „Heißer Draht“. Einige Jugendliche haben zum ersten Mal einen Fahrradreifen gewechselt. Zum Staunen haben uns auch 2 „Profis“ gebracht die einen Schlauchwechsel in 2:30 min geschafft haben.

Alle am Stand Mitwirkenden hatten selbst viel Spaß und Ihnen sei an dieser Stelle noch einmal für das Engagement gedankt.
Unser Resümee nach 2 Tagen...

Repair-Cafe Feedback das freut! 👍

"Liebe Frau Tillinger,

ich habe gerade den Zauberstab abgeholt - und was soll ich sagen? Er funktioniert wieder einwandfrei. Ich wollte mich nochmal für den schnellen Termin bedanken und die Kolleg: innen vor Ort ausdrücklich Loben! Sehr freundliche und kompetente Leute. Freut mich riesig, dass Sie diesen Service bieten und endlich wieder öffnen dürfen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Das Lob darf gerne geteilt werden :)

Viele Grüße"

Repair-Café Mainspitze öffnet wieder

Am Samstag, 12.2. 22 wird das Repair-Café Mainspitze im Gerberhaus von 13.00 bis 17.00 Uhr in Gustavsburg wieder geöffnet.

Leider können nach wie vor wegen der Ansteckungsgefahr durch Corona keine gemeinschaftlichen Reparaturen durchgeführt werden.

Bei Kaffee und Kuchen ....

gemeinsam schrauben.

Gustavsburg: Das Repair-Cafe Mainspitze im Gerberhaus hat wieder ganz normal geöffnet.

Link zum Artikel im Rüsselsheimer Echo

Repaircafé Mainspitze näht Schutzmasken für „Bebel 13“ und die „Tafel“

Repaircafé Mainspitze näht Schutzmasken für „Bebel 13“ und die „Tafel“

Dass im Repaircafé Mainspitze üblicherweise nicht nur gelötet, gebohrt oder geschraubt wird, sondern auch die Nähmaschinen surren, haben die Frauen des Kreativbereichs unter Beweis gestellt.